EthnOA - Open Access-Publikationsserver der ethnologischen Fächer

Kostenfrei Open Access publizieren: Reichen Sie Ihre Werke als Erst- oder Zweitveröffentlichung ein

Auf dem edoc-Server, dem Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin, besteht ein Bereich für Texte aus den ethnologischen Fächern: der EthnOA-Publikationsserver. Dort können wissenschaftlich relevante Publikationen dauerhaft gesichert und kostenfrei bereitgestellt werden.

Auf EthnOA publizieren

Wenn Sie auf dem EthnOA-Publikationsserver publizieren wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Prüfen Sie, ob Sie die notwendigen Rechte besitzen, die Werke (erneut) zu veröffentlichen. Bei Zweitveröffentlichungen holen Sie ggf. die Einwilligung des Verlags und weiterer Rechteinhaber*innen ein.
  • Kontaktieren Sie uns unter: ethnoa-einreichen[at]hu-berlin.de.
  • Füllen Sie unseren Veröffentlichungsvertrag aus und schicken Sie ihn unterschrieben (gerne auch als Scan) an uns zurück. Darin legen Sie auch die Creative-Commons-Lizenz fest, unter die Sie Ihre Publikation(en) stellen möchten.
  • Liefern Sie uns beschreibende Metadaten (bibliographische Angaben, Schlagwörter, ggf. Abstracts, Sprache des Werkes) zu Ihren Dokumenten.
  • Folgende Formate für Ihre Dokumente nehmen wir an: PDF, HTML.

Der Veröffentlichungsvertrag wird gerade überarbeitet. Kontaktieren Sie uns für eine aktuelle Version unter: ethnoa-einreichen[at]hu-berlin.de

Zögern Sie nicht, bei Fragen oder Unklarheiten das EthnOA-Team anzusprechen. Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen zu Ihrer Erst- oder Zweitveröffentlichung auf dem EthnOA-Publikationsserver.

EthnOA-Publikationsserver

Die Dokumente werden unter einer Creative-Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt und erhalten einen persistenten Digital Object Identifier (DOI). Damit sind sie eindeutig referenzierbar und werden u.a. in der EVIFA-Suche, im Bibliothekskatalog der Humboldt-Universität, dem Katalog der Deutschen Nationalbibliothek sowie in übergreifenden Suchmaschinen wie BASE nachgewiesen. Der seit 1998 etablierte DINI-zertifizierte edoc-Server der Humboldt-Universität ist zudem hoch in Suchmaschinen wie Google gerankt.

Dieser Service richtet sich auch an Forschende, deren Heimatinstitution keinen entsprechenden Service zur Verfügung stellt sowie an Forschende, die nicht institutionell angebunden sind, ihre Forschungsergebnisse aber dennoch einer breiten Fachöffentlichkeit zur Verfügung stellen möchten. Dokumente, die auf dem EthnOA-Publikationsserver veröffentlicht werden, sollen dem inhaltlichen wie formalen Sammlungsprofil des FID Sozial- und Kulturanthropologie entsprechen.

Ansprechen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Kathleen Heft
Koordinatorin EthnOA-Projekt

Anja Rosenbaum
Publikationsmanagement

Tel.: +49 30 2093-99266

ethnoa-einreichen[at]hu-berlin.de

EthnOA-Projekt

Das Projekt EthnOA – Open Access in den ethnologischen Fächern begleitet und fördert den bereits stattfindenden Wandel der Publikationskultur in den ethnologischen Fächern. Wir unterstützen Open Access im Goldenen wie im Grünen Weg und schaffen nachhaltige Strukturen für eine fortlaufende Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Begrenzungen von Open Access in den Ethnologien. Mehr über das Projekt erfahren Sie auf der Projektseite.

Informationen zu Open Access

Einführende Informationen zu Open Access und verschiedenen Umsetzungswegen finden Sie im Open Access Schnelleinstieg der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ausführliche Informationen zu Open Access in den ethnologischen Fächern, etwa mit Hinweisen zur Fachdebatte oder zu fachspezifischen Open Access-Journals finden Sie auf der Informationsplattform Open Access. Die Plattform bietet zudem kompakte, zielgruppenspezifische Einstiege in das Thema, versammelt News und Termine und gibt Hilfestellung für die Umsetzung von Open Access.