Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Am Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist die Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (prae-/postdoc) zu besetzen; Frist 09. August 2021

Zukünftige Termine
« August 2021 »
month-8
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Zusammenfassung

  • Was StellenangebotWissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
  • Wann to (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Kiel
  • Vergütung TV-L 13, 50%
  • Termin herunterladen event_note iCal Datei herunterladen

Beschreibung

Am Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1. Oktober 2021 die Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zugeordnet Prof. Dr. Andreas Schmidt und zunächst befristet bis zum 30. September 2024 zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der Hälfte einer Vollbeschäftigung, (zz. 19,35 Stunden).
Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es wird die Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion oder zum Abschluss einer bereits fortgeschrittenen Promotion eingeräumt.

Aufgabengebiete:
• Lehre im Fach Europäische Ethnologie/Volkskunde im Umfang von 2 SWS
• Forschungsleistungen im Bereich der historischen Volkskunde oder der volkskundlichen Theoriebildung
• Mitwirkung an Institutsaufgaben.

Einstellungsvoraussetzungen: 
• Erwartet wird ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Fach Europäische Ethnologie/Volkskunde oder einem vergleichbaren Fach.
• Zudem ist ein Forschungsvorhaben im Bereich der historischen Volkskunde oder der volkskundlichen Theoriebildung erwünscht.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters,
ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung  der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und
ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als eine zusammengefasste PDF-Datei (diese sollte die Größe von 10 MB nicht überschreiten) bis zum 09.08.2021 per E-Mail an den Geschäftsführenden Direktor des Seminars für Europäische Ethnologie/Volkskunde Prof. Dr. Andreas Schmidt (Email: schmidt(at)volkskunde.uni-kiel.de)

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Kontakt

Nähere Informationen

Prof. Dr. Andreas Schmidt

Tel. +49 431 880-3184

Dokumente senden an

Prof. Dr. Andreas Schmidt

schmidt[ at ]volkskunde.uni-kiel.de