RfM-Jahrestagung

Vom 24.11.-26.11.2021 findet die Jahrestagung des Rats für Migration im Deutschen Hygiene Museum in Dresden sowie online per Livestream statt.

EVIFA literature search

Summary

Description

RfM-Jahrestagung: Körper und ‚Rasse‘. Konjunkturen von Rassismus in Europa.

Die Geschichten von Rassismus und Antisemitismus ziehen sich wie ein rotes Band durch die europäischen Gesellschaften. Rassistische Zugehörigkeitsordnungen sind konstitutiv für die Geschichte Europas und fanden ihren materiellen Ausdruck nicht nur in den kolonialen Unterwerfungen von Bevölkerungen in Ländern, die als nicht-europäisch qualifiziert und ausgebeutet wurden. Vielmehr verhalfen rassistische Zugehörigkeitsvorstellungen auch zu einer Abstufung innerhalb Europas, die bis heute eine hierarchisierte Raumordnung immer wieder aufs Neue begründet, gepaart mit einer imaginären Landkarte von Zonen der Rückständigkeit.

Mit der Jahrestagung des Rats für Migration „Körper und ‚Rasse‘. Konjunkturen von Rassismus in Europa“ vom 24. bis 26. November 2021 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden greifen wir diese ambivalenten Entwicklungen auf und werfen den Blick auf rassistische Genealogien, Formationen und Verwerfungen in Europa und darüber hinaus. Quer durch Europa hat sich ein offen rassistisch artikulierender Block gebildet, der „Europa“ oder „das Abendland“ als weißes Projekt mit zunehmender Gewalt nach Außen und Innen konstituiert, Grundrechte zur Disposition stellt, kritische Öffentlichkeiten und Forschung diskreditiert. Zugleich hat sich eine breite und differenzierte Kritik an diesen rassistischen Artikulationen und Praktiken formiert. Die Tagung will einen Beitrag zur Analyse dieser Verhältnisse leisten, durchaus im Sinne der Stärkung rassismuskritischer Perspektiven.

Contact

Sign up contact

http://www.rfm-jahrestagung.de/#Anmeldung