Doing Kinship by Doing Law?

Offener #CfP für die Digitale Tagung: Doing Kinship by Doing Law? Zur Alltagsbedeutung von Recht in verwandtschaftlichen Kontexten an der Universität Wien @univienna 09.-10.12.2022; Frist 29.07.2022

Summary

Description

Call for Papers: Doing Kinship by Doing Law?

DIGITALE TAGUNG – 09. UND 10. DEZEMBER 2022

ZUR ALLTAGSBEDEUTUNG VON RECHT IN VERWANDTSCHAFTLICHEN KONTEXTEN

 

Abstracts im Umfang von bis zu 300 Wörtern zuzüglich einer biographischen Kurznotiz von bis zu 100 Wörtern werden bis zum 29. Juli 2022 angenommen. Bitte schicken Sie eine entsprechende PDF-Datei an felix.gaillinger(at)univie.ac.at. Zu- und Absagen werden bis zum 10. August 2022 verschickt.

Ihr deutsch- oder englischsprachiger Vortrag sollte einen Umfang von 20 Minuten nicht überschreiten. In begründeten Fällen sind Ausnahmen möglich, etwa für Podiumsdiskussionen, Workshops und andere Formate. Bitte teilen Sie dies in Ihrer Bewerbung gegebenenfalls mit.

Die Konferenz möchte den interdisziplinären Austausch fördern. Ausdrücklich zur Einreichung eingeladen sind nicht nur Vertreter*innen des Vielnamenfachs Europäische Ethnologie / Empirische Kulturwissenschaft / Volkskunde / Kulturanthropologie et al., sondern explizit auch jene der historisch arbeitenden, sozial- und kulturwissenschaftlichen Nachbardisziplinen und weitere. Nachwuchswissenschaftler*innen sind herzlich zu Einreichungen ermutigt.

Zum vollständigen Call

Contact

More details

Felix Gaillinger

felix.gaillinger[ at ]univie.ac.at