Output

Was wir produzieren – Publikationen, Vorträge, Workshops und Ähnliches

Publikationen

2019 - 2021

Sabine Imeri, Elisabeth Huber (2021): Strukturieren, Dokumentieren, (Ab)Sichern. Effekte von Forschungsdatenmanagement in der ethnografischen Forschung. In: Hamburger Journal für Kulturanthropologie (eingereicht)

Elisabeth Huber, Sabine Imeri (2021): Informed consent in ethnographic research: A common practice facing new challenges. In: Bulletin de l’AFAS. Sonorités (in Begutachtung)

Matthias Harbeck, Moritz Strickert (2020): Moritz: Zeigen / Nichtzeigen. In: Visual History, 21.09.2020. https://visual-history.de/2020/09/21/zeigen-nichtzeigen/ https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1927

Matthias Harbeck, Moritz Strickert (2020): Freiwilligkeit und Zwang. Eine Diskussion im Kontext der frühen ethnologischen Fotografie. In: Visual History, 28.09.2020. https://visual-history.de/2020/09/28/freiwilligkeit-und-zwang/ https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1928

Sabine Imeri (2020): Vom Wert der Daten. In: Zeitschrift für Volkskunde 1/2020, 85-87. https://doi.org/10.32144/zfvk/2020/01.08

Wjatscheslaw Sterzer, Susanne Kretzer (2019): Archivierungsstrategien anpassen - Herausforderungen und Lösungen für die Archivierung und Sekundärnutzung von ethnologischen Forschungsdaten. Bibliothek Forschung und Praxis 43/1. https://doi.org/10.1515/bfp-2019-2011

Sabine Imeri, Wjatscheslaw Sterzer, Matthias Harbeck (2019): Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern. Dokumentation der Arbeiten und Ergebnisse des Fachinformationsdienstes Sozial- und Kulturanthropologie (erste Laufzeit 2016 - 2018). https://doi.org/10.18452/20090

Sabine Imeri (2019): ‚Open Data‘ in den ethnologischen Fächern. Möglichkeiten und Grenzen eines Konzepts. In: Jens Klingner, Merve Lühr (Hg.): Forschungsdesign 4.0 - Datengenerierung und Wissenstransfer in interdisziplinärer Perspektive. Dresden 2019, 45-59. https://doi.org/10.25366/2019.04

Matthias Harbeck (2019): Eine Bilanz. Drei Jahre FID Sozial- Und Kulturanthropologie. In: Jahresberichte der Universitätsbibliothek / Universitätsbibliothek der Humboldt- Universität zu Berlin 2018, 22-25. https://doi.org/10.18452/20576

Matthias Harbeck, Matthias Kaun (2019): Forschungsdaten und Fachinformationsdienste - Eine Bestandsaufnahme. In: Bibliothek Forschung und Praxis 43/1, 35-41. https://doi.org/10.1515/bfp-2019-2015

Matthias Harbeck, Karolin Bubke, Jana Mersmann (2019): Wissenschaftliche Bibliotheken und die Fachinformationsdienste – Zusammen Wirken? In: o-bib. Das Offene Bibliotheksjournal 6,2. http://dx.doi.org/10.5282/o-bib/2019H2S121-122

Matthias Harbeck, Matthias Kaun (2019): Voraussetzungen von Nachhaltigkeit: Technische Entwicklungen bei den Fachinformationsdiensten. In: ABI Technik 39/4, 265-270. http://dx.doi.org/10.1515/abitech-2019-4003

2016 - 2018

Sabine Imeri (2018): Order, Archive, Share. Research Data in the Ethnological Disciplines. In: Journal for European Ethnology and Cultural Analysis (JEECA), vol. 3, issue 2/2018,  215–240. https://doi.org/10.18452/20810

Sabine Imeri (2018): Ordnen, archivieren, teilen. Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern. In: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde 2018, LXXII/121, Heft 2, 213–243. https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubi:4-5937

Matthias Harbeck (2018): Der EVIFA-Relaunch: Von der virtuellen Fachbibliothek zum One-Stop-Shop für die ethnologischen Fächer. In: Bibliotheksdienst 2018; 52(3-4), 208-224. http://doi.org/10.1515/bd-2018-0028

Matthias Harbeck (2018): Kontinuität sichern, Innovation gewährleisten – Herausforderung(en) an den Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie: ZfBB 2018; 65(2-3), 73-77. http://doi:10.3196/1864295018652322

Sabine Imeri (2018): Archivierung und Verantwortung. Zum Stand der Debatte über den Umgang mit Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern. In: RatSWD Working Paper 267/2018. Berlin, Rat für Sozial und Wirtschaftsdaten (RatSWD), 69-79. https://doi.org/10.17620/02671.35

Sabine Imeri, Wjatscheslaw Sterzer, Matthias Harbeck (2018): Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern. Bericht aus dem Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie. In: Zeitschrift für Volkskunde 114, 1/ 2018, 71-74. http://dx.doi.org/10.18452/21500

Matthias Harbeck, Sabine Imeri, Wjatscheslaw Sterzer (2018): Feldnotizen und Videomitschnitte. Zum Forschungsdatenmanagement qualitativer Daten am Beispiel der ethnologischen Fächer. In: o-bib, Schwerpunktheft Forschungsdaten 2/2018. https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H2S123-141

Sabine Imeri (2017): Open Data? Zum Umgang mit Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern. In: Kratzke, Jonas und Heuveline, Vincent (Hrsg.): E-Science-Tage 2017: Forschungsdaten managen, Heidelberg: heiBOOKS, 2017. http://doi.org/10.11588/heibooks.285.377

Matthias Harbeck (2016): Vom SSG Volks- und Völkerkunde zum FID Sozial- und Kulturanthropologie. In: Soziopolis, 20.09.2016, http://www.soziopolis.de/verstehen/was-tut-die-wissenschaft/artikel/vom-ssg-volks-und-voelkerkunde-zum-fid-sozial-und-kulturanthropologie/

Ältere Publikationen

Matthias Harbeck: Digitalisierung im Sondersammelgebiet Volks- und Völkerkunde: Vom Eigendigitalisat zur Dienstleistung. In: Holger Meyer, Christoph Schmitt, Stefanie Janssen, Alf-Christian Schering (Hrsg.): Corpora ethnographica online. Strategien der Digitalisierung kultureller Archive und ihrer Präsentation im Internet. Münster 2014 (Rostocker Beiträge zur Volkskunde und Kulturgeschichte, Band 5), 223-234. http://eprints.dbis.informatik.uni-rostock.de/id/eprint/939

Matthias Harbeck, Regina Pfeifenberger: Virtuelle Fachbibliotheken der Universitätsbibliothek. Routinebetrieb mit und ohne Drittmittelfinanzierung. In: Auf dem Weg zur digitalen Bibliothek. Berlin 2013 (Schriftenreihe der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin 66), 58-63.

Matthias Harbeck, Regina Pfeifenberger: Die Sondersammelgebiete der Universitätsbibliothek. In: Inspiration durch Raum – Servicevielfalt im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum. Berlin 2010 (Schriftenreihe der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin 64), 41-48.

Katja Dühlmeyer, Susanne Maier, Christian Rüter: Neue Informationsdienste für die Ethnologie: Das Sondersammelgebiet Volks- und Völkerkunde. In: BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 8/9, S. 1061–1079.

Jörg Lüttgau, Susanne Maier, Christian Rüter: Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie EVIFA: Die Realisierung eines Rechercheportals für Volks- und Völkerkunde an der UB der Humboldt-Universität zu Berlin. In: BIBLIOTHEKSDIENST 39. Jg. (2005), H. 8/9, 1080-1098.

Christian Rüter: EVIFA - Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie. Fachinformationen aus einer Hand. In: Beate Binder, Silke Göttsch, Wolfgang Kaschuba, Konrad Vanja (Hg.): Ort. Arbeit. Körper. Ethnografien Europäischer Modernen (34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Berlin 2003). Münster 2005, 489-497.

Christian Rüter: "Endlich was finden..." EVIFA, die Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie, bietet Fachinformationen aus einer Hand. In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V., 34/2005, 94-97.

Andere Beiträge

Netzwerk für nachhaltige Forschungsstrukturen zur Bearbeitung von Sammlungen und Beständen aus kolonialen Kontexten gegründet. In: dgv-Informationen, Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 1/2021, S. 13-15. (Matthias Harbeck)

Nachlässe aus den ethnologischen Fächern als Arbeitsfeld des Fachinformationsdienstes (FID) Sozial- und Kulturanthropologie. In: dgv Informationen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 2/2020 (Sabine Imeri, Michael Münnich, Julia Zenker)

Ethnologische Nachlässe als Arbeitsfeld des Fachinformationsdienstes Sozial- und Kulturanthropologie (FID SKA). In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie (DGSKA) 53/2020, 61-62 (Sabine Imeri, Michael Münnich, Julia Zenker)

Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie wird weitere 3 Jahre durch die DFG gefördert. In: dgv Informationen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 2019 (Matthias Harbeck)

Neues zum Thema Forschungsdatenmanagement (DFG-Rundgespräch, NFDI, RatSWD. In: dgv Informationen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 3/2019 (Sabine Imeri)

Zugriff auf ethnologische Forschungsdaten: Anforderungen und Lösungen. Poster, 2018 (Wjatscheslaw Sterzer, Sabine Imeri, Matthias Harbeck) urn:nbn:de:0290-opus4-157193

Qualitative Forschungsdaten aus den ethnologischen Fächern. Poster, 2017 (Wjatscheslaw Sterzer, Sabine Imeri, Matthias Harbeck) http://doi.org/10.5281/zenodo.1027500

Sabine Imeri, Ida Danciu [Mitarb.] (2017): Open Data. Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern. Auswertung einer Umfrage des Fachinformationsdienstes Sozial- und Kulturanthropologie an der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin 2016. Teil I: Statistiken.

Open Data, Open Science. Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern. In: dgv Informationen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 3/2016 (Sabine Imeri)

Das SSG ist tot, es lebe der FID! Literatur und Services für die Sozial- und Kulturanthropologie. In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde e.V. 48/2016 (Matthias Harbeck)

FID Sozial- und Kulturanthropologie und Zeitschriftendigitalisierung (Fortsetzungsantrag) bewilligt. In: dgv Informationen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde 1/2016. (Matthias Harbeck)

Vorträge

2019 - 2021

Organisation/Inputs Workshop "Forschungsdatenmanagement und Datenarchivierung" bei der dgv-Hochschultagung, Tübingen, 25.-27.03.2021 (Sabine Imeri, Elisabeth Huber, mit Michaela Rizzolli)

Vortrag “Archiving and sharing ethnographic/qualitative research data. Good practices and ongoing debates” im Rahmen des Online-Kollquiums des SFB 1199 "Processes of Spatialization under the Global Condition”, Universität Leipzig, 11.11.2020 (Sabine Imeri,  Elisabeth Huber)

Organisation/ Moderation Panel "Digital research infrastructures in social and cultural anthropology: approaches and challenges for conducting, archiving and sharing research" bei der Online-Konferenz der European Association of Social Anthropologists (EASA), 20.-24.07.2020 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck, Elisabeth Huber, gem. mit Wolfgang Kraus, Andrea Scholz)

Input und Paneldiskussion bei der Session „Forschungsdateninfrastruktur: die Rolle der Fachinformationsdienste“, Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten, RatSWD, Berlin 02.-03.03.2020 (Sabine Imeri)

Input beim Workshop „Datenmanagementpläne“ des SFB 1171 „Affective Societies“, Freie Universität Berlin, 07.02.2020 (Sabine Imeri, Elisabeth Huber)

Vortrag „Forschungsdatenmanagement und dessen Auswirkungen für den Forschungsprozess“ beim Institutskolloquium des Instituts für Volkskunde/Kulturanthropologie, Universität Hamburg, 22.01.2020 (Sabine Imeri, Elisabeth Huber)

Vortrag „Ordnen, archivieren, teilen. Zum Umgang mit qualitativen Forschungsdaten“ beim Workshop „Forschungsdatenmanagement in den Kulturwissenschaften / im Bereich Ästhetischer Kommunikation“, Universität Hildesheim 07.11.2019 (Sabine Imeri)

Vortrag „Was man nicht zeigen kann. Möglichkeiten und Grenzen des Konzepts offener Forschungsdaten in den Ethnologien“ bei der Tagung „Objekte im Netz. Wissenschaftliche Sammlungen im digitalen Zeitalter“, Nürnberg, 05./06.11.2019 (Sabine Imeri)

Vortrag „Wissenschaftliche Nachlässe als/und Forschungsdaten“ bei der Herbsttagung der Fachgruppe Dokumentation im Deutschen Museumsbund, Berlin, 22.10.2019 (Sabine Imeri)

Organisation/ Leitung/ Input Workshop „Forschungsdatenmanagement“ beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Hamburg, 07.-10.10.2019 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck)

Organisation/ Leitung: Roundtable „Open Data in der Sozial- und Kulturanthropologie? Gemeinsam Positionen finden!“ bei der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie 2019, Konstanz, 29.09.-02.10.2019 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck)

Input „Qualitative Daten: Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern“, Arbeitskreis Sozialwissenschaften, FachreferentInnen, UB der HU Berlin, 23.09.2019 (Sabine Imeri)

Vortrag „Ethnographische Forschungsdaten als Herausforderung – Der Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie“ im Rahmen der Tagung „Vielfalt vernetzen – Wissen teilen. Abschlusstagung des Verbundprojekts ‚Virtuelle Archive für die geisteswissenschaftliche Forschung‘“, Dresden, 20.06.2019 (Sabine Imeri)

Workshop (Impulsvortrag und Diskussion) „Ethische und rechtliche Fragen“ in der „Datenwerkstatt Ethnomusikologie“ beim International Council for Traditional Music (ICTM) Wien, 12.-14.06.2019 (Sabine Imeri)

Impulsvortrag beim Workshop „Forschungsdatenmanagement in der Musikethnologie“ der Fachgruppe Musikethnologie und Vergleichende Musikwissenschaft in der Gesellschaft für Musikforschung, Hildesheim, 31.05.2019 (Sabine Imeri)

Vortrag „Forschungsethische Fragen bei der Archivierung und Nachnutzung audio-visueller Daten in den ethnologischen Fächern“ im Rahmen der DHd 2019 (Jahrestagung des Verbands Digital Humanities im deutschsprachigen Raum), Mainz/ Frankfurt/M., 25.-27.03.2019 (Sabine Imeri)

Input Vernetzungstreffen FID/ Bibliotheken beim Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD), zur Vorbereitung eines NFDI-Konsortiums, Köln, 07.03.2019 (Sabine Imeri)

2016 - 2018

Vortrag „Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern – Stand und Planungen im FID SKA“, VDB-Fortbildungsveranstaltung „Das Koloniale und das Digitale“ – Bibliothekarische Betreuung ethnologischer Sammlungen und Institute, Hamburg, 29.-30.11.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag „Digitalisierung am FID, Resultate,Schwierigkeiten und neue Anträge”, VDB-Fortbildungsveranstaltung „Das Koloniale und das Digitale“ – Bibliothekarische Betreuung ethnologischer Sammlungen und Institute, Hamburg, 29.-30.11.2018 (Matthias Harbeck)

Vortrag „Der EVIFA-Relaunch ”, VDB-Fortbildungsveranstaltung „Das Koloniale und das Digitale“ – Bibliothekarische Betreuung ethnologischer Sammlungen und Institute, Hamburg, 29.-30.11.2018 (Matthias Harbeck)

Vortrag „Ordnen, archivieren, teilen: Forschungsdatenmanagement für die Ethnologie“, After Lunch Lecture | 60 Minutes in Ethnography, Theory, Anthropology des Instituts für Ethnologie an der Universität zu Köln, 28.11.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag „Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern“, Workshop des FID Afrikastudien „Forschungsdatenmanagement in den Afrikastudien“, Universität Bayreuth 11.10.2018 (Sabine Imeri)

Workshop „Forschungsdatenmanagement“, Hochschultagung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv), Universität Bonn, 20.-22.09.2018 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck, gem. mit Beate Binder)

Vortrag „Ethnologische Forschungsdaten Anforderungen und Lösungen für die Archivierung und Nachnutzung“, AG Forschungsdaten an der Universität Wien, 27.06.2018 (Wjatscheslaw Sterzer)

Vortrag „Schwierige Daten. Zum Forschungsdatenmanagement qualitativer Daten am Beispiel der ethnologischen Fächer“, Deutscher Bibliothekartag, Berlin, 12.-15.06.2018 (Sabine Imeri, Wjatscheslaw Sterzer)

Vortrag „Fachinformationsdienste in der Praxis - Orientierung über die Vielfalt”, Deutscher Bibliothekartag, Berlin, 12.-15.06.2018 (Matthias Harbeck)

Posterpräsentation „Zugriff auf ethnologische Forschungsdaten: Anforderungen und Lösungen“, Deutscher Bibliothekartag, Berlin, 12.-15.06.2018 (Wjatscheslaw Sterzer)

Vortrag „Archivierung und Verantwortung. Zum Stand der Debatte über den Umgang mit Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern“, Workshop „Archivierung und Zugang zu qualitativen Daten“, Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD), Bremen, 27.-28.04.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag „‘Open Data‘ in den ethnologischen Fächern. Möglichkeiten und Grenzen eines Konzepts“, Tagung „Forschungsdesign 4.0“, Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde (ISGV), Dresden, 19.-21.04.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag „Ordnen, archivieren, teilen. Zum Umgang mit Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern“, Tagung „Embedded Digitalities“ der Kommission „Digitalisierung im Alltag“ der dgv, Basel, 04.-07.04.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag „Infrastruktur für die digitale Forschung: Möglichkeiten des Fachinformationsdienstes Sozial- und Kulturanthropologie“, Tagung „Embedded Digitalities“ der Kommission „Digitalisierung im Alltag“ der dgv, Basel, 04.-07.04.2018 (Matthias Harbeck)

Vortrag „Feldnotizen und Videomitschnitte. Rechtliche Fragen des Forschungsdatenmanagements für ethnografische Daten“, Workshop „Rechtliche Aspekte bei digitalen Forschungsdaten“, BMBF-Projekt FDMentor in Kooperation mit dem DFG-Projekt eDissPlus, Frankfurt/O. 30.01.2018 (Sabine Imeri)

Vortrag “Specialised Information Service (FID) Social and Cultural Anthropology – Research Data Management”, Seminar Introduction to Digital Curation, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, HU Berlin, 22.01.2018 (Wjatscheslaw Sterzer)

Vortrag „Ordnen, archivieren, teilen. Zum Umgang mit qualitativen Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern“, Workshop „Gibt es ein Weiterleben der Daten nach der Forschung? Ethnographische Forschungsdaten, nachhaltiges Forschungsdatenmanagement und objektbasierte Sammlungsstrategien als Herausforderung und Chance für WissenschaftlerInnen“, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien, 13.12.2017 (Sabine Imeri)

Vortrag „Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern“, VDB-Fortbildungsveranstaltung „Infrastrukturfragen in den ethnologischen Fächern: Fachinformationsdienst, Open Access, Forschungsdaten, Sammlungen“, Halle/S., 01.12.2017 (Sabine Imeri)

Vortrag „Rechtemanagement für Forschungsdaten. Praxisbeispiele“, Vortrag beim Workshop des FID Sozial- und Kulturanthropologie: „Rechtliche Fragen des Forschungsdatenmanagements in den ethnologischen Fächern“, Humboldt-Universität zu Berlin, 24.11.2017 (Wjatscheslaw Sterzer)

Vortrag „Der EVIFA-Relaunch: Von der virtuellen Fachbibliothek zum One-Stop-Shop für die Ethnologie“, 6. openTA-Workshop „Fachportale, Fachinformationsdienste, Wissenschaftsnetzwerke“, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) Karlsruhe, 16./17.11.2017 (Matthias Harbeck)

Posterpräsentation „Qualitative Forschungsdaten aus den ethnologischen Fächern“, Postersession „Open Access in Berlin/Brandenburg“, International Open Access Week 2017, in Zusammenarbeit mit der Konferenz Force2017, Berlin 26.10.2017 (Wjatscheslaw Sterzer)

Lunchtalk „Forschungsdatenmanagement in der Ethnologie“, Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV): „Zugehörigkeiten: Affektive, moralische und politische Praxen in einer vernetzten Welt”, Freie Universität Berlin, 04.-07.10.2017 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck)

Posterpräsentation „Qualitative Forschungsdaten aus den ethnologischen Fächern“, DINI-Jahrestagung 2017 „Forschungsdaten - von der Produktion bis zur Langzeitarchivierung“, Göttingen, 04./05.10.2017 (Wjatscheslaw Sterzer)

Forschungsforum „Forschungsdatenmanagement“, Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv): „Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven“, Universität Marburg, 20.-23.09.2017 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck, gem. mit Beate Binder)

Vortrag "Aus den Arbeiten des FID Sozial- und Kulturanthreopologie", Mitgliederversammlung der dgv Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv): „Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven“, Universität Marburg, 20.-23.09.2017 (Matthias Harbeck)

Vortrag über die Services des FID Sozial- und Kulturanthropologie im Panel „Libraries Support Research in Germany“ der American Library Assiociation Annual Conference & Exhibition, Chicago/USA, 22.-27.06.2017 (Matthias Harbeck)

Vortrag „From written jottings to open data? Archiving ethnografic research data“, Vortrag beim 13. Kongress der International Society for Ethnology and Folklore (SIEF): “Ways of Dwelling: Crisis - Craft - Creativity”, Göttingen, 26.-30.03.2017 (Sabine Imeri, Matthias Harbeck)

Vortrag „Open Data? Zum Umgang mit Forschungsdaten in den ethnologischen Fächern“, E-Science-Tage 2017: Forschungsdaten managen, Universität Heidelberg, 16.-17.03.2017 (Sabine Imeri)

Vortrag "FID Sozial- und Kulturanthropologie", Workshop des FID Afrikastudien, Frankfurt/Main , 26.01.2017 (Matthias Harbeck)

Veranstaltungen

2016-2021

DFG-Rundgespräch „Kooperation im Bereich von Infrastruktur- und Provenienzforschungsprojekten zu Sammlungen und Beständen aus kolonialen Kontexten" , 23.11.2020

DFG-Rundgespräch „Forschungsdatenmanagement in den ethnologischen Fächern. Problemlagen und Handlungsbedarf“, Humboldt-Universität zu Berlin, 10.05.2019

VDB-Fortbildung „Das Koloniale und das Digitale – Bibliothekarische Betreuung ethnologischer Sammlungen und Institute“, Hamburg, 29./30.11.2018

Workshop „Auswahl. Fachspezifische Strategien und Kriterien für die Archivierung von Forschungsdaten aus ethnografischer Forschung“, Humboldt-Universität zu Berlin, 09.11.2018

VDB-Fortbildung „Infrastrukturfragen in den ethnologischen Fächern: Fachinformationsdienst, Open Access, Forschungsdaten, Sammlungen“, Halle/S., 01.12.2017

Workshop „Rechtliche Fragen des Forschungsdatenmanagements in den ethnologischen Fächern“, Humboldt-Universität zu Berlin, 24.11.2017

VDB-Fortbildung „Zugang zu Wissen – FID, Lizenzen, Zeitschriften, Digitalisierung“, Frankfurt/Main, 13./14.10.2016

Workshop „Forschungsdatenmanagement: Perspektiven für die ethnologischen Fächer“, Humboldt-Universität zu Berlin, 22.09.2016