Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg/Stiftung Bayerische Gedenkstätten sucht eine*n wiss. Mitarbeiter*in für das Kooperationsprojekt „Archivdatenbank für das Museum Auschwitz-Birkenau“, Schwerpunkt begleitende Online-Ausstellung

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« April 2021 »
month-4
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Zusammenfassung

Beschreibung

Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg/Stiftung Bayerische Gedenkstätten sucht frühestens zum 1. Juni 2021 befristet bis zum 31. Mai 2023 einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m, w, d) zur Verstärkung des Teams des Kooperationsprojekts „Archivdatenbank für das Museum Auschwitz-Birkenau“, Schwerpunkt begleitende Online-Ausstellung, vergütet mit der Entgeltgruppe 11 TV-L in Vollzeit.

Was wir mit Ihnen zusammen erreichen wollen
Die inhaltliche Konzipierung und Umsetzung der Ausstellung. Dazu tragen Sie mit Recherchen in Archiven und anderen wissenschaftlichen Institutionen bei und sind verantwortlich für die eigenständige Erarbeitung und Betreuung von Ausstellungsbereichen und das Verfassen von Ausstellungstexten. Außerdem übernehmen Sie Aufgaben in verschiedenen Arbeitsbereichen der Historischen Abteilung, z.B. in der Beantwortung wissenschaftlicher Anfragen.

Sie sind
eine Person mit Visionen, Kreativität, Teamfähigkeit, organisatorischem Geschick sowie einem hohen Maß an sozialen Kompetenzen.

Sie bringen mit
Weitblick, kritisches und lösungsorientiertes Denken, strategisches und selbstständiges Handeln, Freude am Experimentieren, Spontanität und Flexibilität sowie Identifikation mit den Zielsetzungen der KZ-Gedenkstätte.

Das brauchen wir von Ihnen
einen Hochschulabschluss in einer kultur- oder geisteswissenschaftlichen Fachrichtung (bevorzugt Geschichte, Kunstgeschichte, Kulturwissenschaft, Europäische Ethnologie), Kenntnisse der NS-Geschichte, Nachkriegsgeschichte und Erinnerungskultur heute (bzw. Bereitschaft, sich diese anzueignen), Erfahrung in der kuratorischen Vorbereitung und Umsetzung einer digitalen und/oder analogen Ausstellung sowie deren organisatorischer Abwicklung, Erfahrung im Umgang mit Sammlungen und/oder Archiven, sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.

Über was wir uns zusätzlich freuen
Interesse an Fragen der materiellen Kultur/objektorientierte Arbeitsweise, Kenntnisse der Archiv- und Gedenkstättenstrukturen im In- und Ausland.

Wir bieten Ihnen
ein vielseitiges und kreatives Arbeitsfeld mit Verantwortung und breiten Gestaltungsmöglichkeiten, der Möglichkeit zur Fortbildung sowie ein engagiertes und kollegiales Team.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 6. April 2021. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der 17. Kalenderwoche statt. Für Auskünfte steht Ihnen gern Julius Scharnetzky zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per Mail an: bewerbung[at]gedenkstaette-flossenbuerg.de

Kontakt

Nähere Informationen

Julius Scharnetzky

Tel. 09603 90390 20

jscharnetzky[ at ]gedenkstaette-flossenbuerg.de

Dokumente senden an

bewerbung[ at ]gedenkstaette-flossenbuerg.de