Vigoni Forum 2021

Die Villa Vigoni lädt Studierende ein, um mit Expert*innen aus Wissenschaft, Politik und Kultur zum Thema "Europas Krisen: eine Chance der ErnEUerung?" zu diskutieren, 06.-09. September 2021; Bewerbungen bis 25.06.2021

Zukünftige Termine
« Juni 2021 »
month-6
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Zusammenfassung

Beschreibung

Europas Krisen: eine Chance der ErnEUerung?

Ausschreibung zur Teilnahme am Vigoni Forum für Studierende 2021
Villa Vigoni, Comer See
6. – 9. September 2021

Die bereits zum zehnten Mal mit Unterstützung des Förderkreises der Freunde organisierte Veranstaltung lädt Studierende aus Italien und Deutschland für drei Tage in die Villa Vigoni ein, um gemeinsam mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Kultur über grundlegende und aktuelle Aspekte der Europäischen Frage zu diskutieren.

„Europa in Crisi“, „Europa befindet sich in einer Krise“, mit diesen Slogans wird die EU seit einigen Jahren beschrieben. Seit über 10 Jahren jongliert die EU mit der Finanz-, Migrations- oder nun seit über einem Jahr der Coronakrise. Diese Krisenmomente werden oft interpretiert, als sei die Europäische Union geradezu dazu verdammt, mit ihnen zu leben – ohne Aussicht auf Rettung oder Besserung. Doch Albert Einstein sagte „Die Kreativität entsteht aus der Panik, genauso wie der Tag auf die Dunkelheit der Nacht folgt. Krisen gebären Innovationen, Erfindungsgeist und große Strategien.“ Dies kommt auch in der griechischen Etymologie des Wortes Krise, krino (trennen, bewerten, wählen) zum Ausdruck.
Krisen sind eben auch Chancen und Momente, die genutzt werden können, um ein System zu erneuern oder zu verbessern. Und um solche Momente der „Wiedergeburt“ zu identifizieren, benötigen die Herausforderungen eine klare Reflektion der Fakten: Woher kamen die Krisen auf dem europäischen Kontinent? Wie können diese verglichen werden? Welche Reaktionen haben sich als wirksam erwiesen, und welche Lehren hat die Union daraus gezogen und kann sie daraus lernen?
Die 10. Ausgabe des Vigoni-Forums für Studierende 2021 zielt insbesondere darauf ab, darüber nachzudenken, inwieweit die Krise, beginnend mit der aktuellen Gesundheitskrise, eine grundlegende Wachstumschance für die Demokratie in Europa darstellt.

Diskussionsthemen:
- Generationenübergreifender Dialog: NEXT GENERATION EU und der European Green Deal
- Wissenschaft und Demokratie: Der Fall der COVID-19 Pandemie
- Demokratie und Partizipation: Die Konferenz zur Zukunft Europas
Um die Arbeitsergebnisse festzuhalten, wird in diesem Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit der Erstellung eines Podcasts zu jedem der drei Themenblöcke geboten. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden gemeinsam ein Vigoni Paper verfassen.

Um diese Fragen mit Experten zu diskutieren, suchen wir Studierende aller Studienrichtungen, die folgende Kriterien erfüllen:
- Kenntnisse der deutschen und italienischen Sprache (zumindest passiv), aktive Englischkenntnisse
- Interesse an europäischen sowie kulturellen oder sozialen Themen im deutsch-italienischen Kontext, sowie einschlägige Auslandserfahrung
- Alter zwischen 20 und 27 Jahren

Für die ausgewählten Teilnehmenden werden die Kosten der fachlichen Betreuung und des dreitägigen Aufenthalts im deutsch-italienischen Zentrum Villa Vigoni am Comer See übernommen. Sollte eine Durchführung der Veranstaltung aufgrund der Pandemie nicht möglich sein, wird eine hybride Lösung angestrebt.


Bewerbungen mit aussagekräftigem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen werden erbeten bis zum 25. Juni 2021 an segreteria(at)villavigoni.eu

Ausschreibung (PDF)

Kontakt

Anmeldung bei

segreteria[ at ]villavigoni.eu

Nähere Informationen

segreteria[ at ]villavigoni.eu