#Ungelaufen

Einladung des Instituts für Kulturanalyse der Universität Klagenfurt zur Eröffnung der Ausstellung #UNGELAUFEN. 501 historische Ansichtskarten (vor Ort & online); Eröffnung am 22. Juni, Ausstellung bis 31. Oktober 2021

Zukünftige Termine
« August 2021 »
month-8
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Zusammenfassung

Beschreibung

#UNGELAUFEN. 501 historische Ansichtskarten

Universitätsbibliothek der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und online 

Zwei Semester lang haben Studierende im Studiengang Angewandte Kulturwissenschaft des Instituts für Kulturanalyse der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt unter der Leitung von Ute Holfelder das Ansichtskartenkonvolut der Universitätsbibliothek Klagenfurt erforscht. Die 501 Karten dieser Sammlung stammen aus der Alpen-Adria-Region und sind fast alle „ungelaufen“, sie wurden also nie versendet. Im Zentrum der Untersuchung standen neben Fragen nach der medien- und alltagsgeschichtlichen Verortung des Massenkommunikationsmittels „Ansichtskarten“ auch diverse Sujets wie etwa der Eisenbahnbau im Kronland Kärnten, Trachten- und Künstlerpostkarten und Landschafts- und Städteansichten.

Die Forschungsergebnisse übersetzten die Studierenden mit Unterstützung der Kuratorinnen der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek Christa Herzog (Universitätsbibliothek, Sondersammlungen) und Barbara Maier (Wissen schafft Kunst, Universität Klagenfurt) sowie dem D!ARC (Digital Research Centre, Universität Klagenfurt) in die Ausstellung #UNGELAUFEN, die vom 23. Juni bis 31. Oktober 2021 im Zeitschriftenlesesaal der Universitätsbibliothek Klagenfurt besichtigt werden kann. Beachten Sie bitte die allgemeinen Öffnungszeiten und die Maskenpflicht.

Eine digitale Version der Ausstellung kann hier besucht werden.

 

Die Ausstellungseröffnung findet am 22. Juni um 16:30 Uhr digital aus der Ausstellung im Lesesaal der Universitätsbibliothek statt und kann unter diesem Link mitverfolgt werden. (Allfällige Warnungen zur Sicherheit bitte ignorieren, es handelt sich dabei um eine sichere Adresse des universitätseigenen Campus-TV).

Kontakt