Professur

Am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich ist eine Professur für Populäre Kulturen mit dem Schwerpunkt populäre Literaturen und Medien zu besetzen

Zukünftige Termine
« Mai 2021 »
month-5
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Zusammenfassung

Beschreibung

Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft
An der Universität Zürich ist auf den 1. August 2023 eine Professur für Populäre Kulturen mit dem Schwerpunkt populäre Literaturen und Medien zu besetzen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie die Erforschung populärer Literaturen und Medien in ihren gegenwärtigen und historischen Bezügen als empirische Kulturwissenschaft in Lehre und Forschung vertreten. Voraussetzung ist ein breiter Ausweis in verschiedenen Feldern kulturwissenschaftlicher Narratologie und Medienforschung sowie in ihren theoretischen und methodischen Dimensionierungen. Das Stellenprofil impliziert die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft (ISEK) und darüber hinaus.

Vorausgesetzt werden eine zum Zeitpunkt der Bewerbung abgeschlossene Promotion, eine Habilitation oder äquivalente Leistung sowie weitere exzellente wissenschaftliche Leistungen im Fach Populäre Kulturen / Empirische Kulturwissenschaft (Europäische Ethnologie, Kulturanthropologie, Volkskunde). Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung der Diversität an und ermuntert zu entsprechenden Bewerbungen.

Bewerbungen sind bis zum 2. Juni 2021 online einzureichen. Informationen zur Onlinebewerbung sind erhältlich unter www.phil.uzh.ch/jobs.html. Auskünfte erteilt Prof. Dr. Bernhard Tschofen.

Kontakt

Nähere Informationen

Prof. Dr. Bernhard Tschofen

bernhard.tschofen[ at ]uzh.ch