Karibikforschung

Einladung zur digitalen socare (Society of Caribbean Research) Junior-Konferenz "Methoden und Theorien der Karibikforschung", die im Zweijahrestakt stattfindet; 28.-30. Oktober 2021; CfP bis 31. Juli 2021

Zukünftige Termine
« August 2021 »
month-8
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Zusammenfassung

Beschreibung

Methoden und Theorien der Karibikforschung


Digitale interdisziplinäre socare Junior-Konferenz
28.-30. Oktober 2021

Anmeldung bis 31. Juli 2021

Vom 28. bis 30. Oktober 2021 geht die im Zweijahrestakt stattfindende socare (Society of Caribbean Research) Junior-Konferenz in die nächste Runde – pandemiegeschuldet in diesem Jahr in digitaler Form. Unter dem Titel “Methoden und Theorien der Karibikforschung” richtet sich die interdisziplinäre Konferenz an Forschende kurz vor oder in der Promotionsphase sowie Post-Docs, deren Forschungsthema Bezüge zur Karibik aufweist.
Entsprechend ihres programmatischen Titels ist es das Anliegen der Konferenz, von einem methodischen oder theoretischen Blickwinkel ausgehend die Forschungsprojekte der Teilnehmenden zu diskutieren. Diese Meta-Reflexion soll zum einen der Diskussion über Logik und Struktur der verschiedenen Projekte dienen, gleichzeitig aber auch forschungsethische Implikationen thematisieren und die Relevanz des gewählten Forschungsansatzes im Hinblick auf derzeitige aktuelle Diskurse der entsprechenden Disziplinen beleuchten. Dabei soll immer auch der interdisziplinäre Austausch im Mittelpunkt stehen. An allen drei Tagen der Konferenz wird es zudem Keynotes oder kurze Workshops zu Fragen der digitalen (Feld-)Forschung, Archivarbeit in der Karibik oder von Deutschland aus, und / oder aktuellen Diskussionen einzelner Disziplinen geben.
Die Junior-Konferenz richtet sich ausdrücklich an Forschende aller Disziplinen, von den Sozial-, Geschichts-, Politik- und Geowissenschaften über die Sprach- und Literaturwissenschaften bis hin zu den Erziehungs-, Natur- und Theaterwissenschaften, deren Forschung sich mit dem karibischen Raum oder ihrer Diaspora auseinandersetzt.

Interessierte Forschende bewerben sich bitte bis zum 31. Juli 2021 mit einem akademischen Lebenslauf und einer halb- bis ganzseitigen Darstellung der methodisch-theoretischen Reflexion ihres Forschungsprojektes), die sie auf der Konferenz vorstellen möchten (inklusive Arbeitstitel), unter der Emailadresse juniorresearch(at)caribbeanresearch.net. Die Vorträge sollten sich auf ca. 15 Minuten beschränken, um im Anschluss genügend Zeit zur Diskussion zu lassen. Bitte erwähnen Sie für die weitere Planung auch, welche Sprachen Sie verstehen und auf welchen Sprachen Sie Ihren Vortrag halten könnten. Mögliche Themenfelder könnten sein:

● Diskussion des gewählten Forschungsdesigns
● Diskussion von Aufbau, Struktur, Korpus, etc.
● literaturtheoretische Überlegungen, Literatursoziologie, etc.
● spezifische methodische und / oder theoretische Problemstellungen
● Forschungsethik, eigene Positionierungen als Forschende, etc.
● etc.

Unter Umständen ist auch eine Teilnahme ohne eigenen Vortrag möglich; bitte signalisieren Sie uns Ihr Interesse daran ebenfalls per Email bitte bis zum 31. Juli 2021. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!
Konzept und Organisation: Arhea Marshall (Tübingen) & Mario Laarmann (Saarbrücken)

Kontakt

Anmeldung bei

juniorresearch[ at ]caribbeanresearch.net

Nähere Informationen

Arhea Marshall & Mario Laarmann