Immaterielles Kulturerbe im Kulturtourismus

Die Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft lädt zum Symposium „Immaterielles Kulturerbe im Kulturtourismus“ mit dem Thema „Ostfriesischen Teekultur“ ein, 2. Juni 2021

Zukünftige Termine
« Mai 2021 »
month-5
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Zusammenfassung

Beschreibung

2016 wurde die "Ostfriesische Teekultur" zum Immateriellen Kulturerbe ernannt. Für das Symposium am 2. Juni 2021 der Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft konnten Referentinnen und Referenten gewonnen werden, die sich mit dem Immateriellen Kulturerbe, dem Kulturtourismus sowie der Ostfriesischen Teekultur intensiv befasst haben. Weitere Informationen finden Sie in der Einladungskarte (PDF).


Termin: Mittwoch, 2. Juni 2021
Zeit: 13:00 bis ca. 19:00 Uhr
Hybride Veranstaltung
Ort: Landschaftsforum, Georgswall 1, 26603 Aurich und digitaler Raum
Anmeldung bitte bis zum 17. Mai 2021: kultur[at]ostfriesischelandschaft.de 

Begrüßung:
Rico Mecklenburg, Präsident der Ostfriesischen Landschaft

Digitale Grußworte:
May-Britt Pürschel, Referatsleiterin Tourismus und Kreativwirtschaft im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Dagmar von Reitzenstein, Referatsleiterin im Referat Denkmalpflege, Schutz von Kulturgut im Ministerium für Wissenschaft und Kultur, zuständig für die Antragstellung in Niedersachsen für Immaterielles Kulturerbe

Vorträge:
Dr. Sophie Elpers, Immaterielles Kulturerbe als Aufgabenfeld der angewandten Kulturanthropologie. Ansätze und Beispiele aus den Niederlanden. Wissenschaftlerin am Meertens-Instituut der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften, Amsterdam, sowie Wissenschaftliche
Mitarbeiterin am Niederländischen Zentrum für immaterielles Kulturerbe/
Niederländisches Freilichtmuseum

Dr. Matthias Stenger, Die Ostfriesische Teekultur: Kulturgeschichte – Kulturpraxis – Kulturerbe. Direktor der Ostfriesischen Landschaft,
ehemaliger Leiter des Ostfriesischen Teemuseums Norden und Antragsteller der Ostfriesischen Teekultur als Immaterielles Kulturerbe

Prof. Dr. Enno Schmoll, Immaterielles Kulturerbe im Tourismus Destination- und Tourismusmanagement, Jade Hochschule Wilhelmshaven

Praxisbeispiel: Birgit Baumann, M.A., Bi mi to Huus – Lebendige Tradition an Ems und Vechte, ein Projekt zum Immateriellen Kulturerbe
im Emsland, Emsländische Landschaft e. V

Diese Veranstaltung der Ostfriesischen Landschaft findet in Kooperation der beiden Fachstellen Volkskunde und Regionale Kulturagentur statt.

Kontakt

Anmeldung bei

kultur[ at ]ostfriesischelandschaft.de

Nähere Informationen

Tel. 0 49 41 - 17 99 57