2 Stellen: Museumsdirektion

Bei den Staatlichen Museen zu Berlin sind 2 Positionen zu besetzen, als Direktion des Hamburger Bahnhofs – Museum für Gegenwart – Berlin, sowie als Direktion der Sammlungen der Neuen Nationalgalerie; Frist 25. Juni 2021

Zukünftige Termine
« Juni 2021 »
month-6
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Zusammenfassung

Beschreibung

Bei den Staatlichen Museen zu Berlin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position der Direktion des Hamburger Bahnhofs – Museum für Gegenwart – Berlin, sowie die Position der Direktion der Sammlungen der Neuen Nationalgalerie für acht Jahre befristet zu besetzen mit der Möglichkeit der Verlängerung.

1. Position:  Direktion des Hamburger Bahnhofs – Museum für Gegenwart – Berlin

Kennziffer SMB-NG-3-2021

Als Direktor*in leiten Sie den Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, führen Ihre Mitarbeiter*innen und fördern die Personalentwicklung. Bei sammlungsübergreifenden Themen arbeiten Sie aktiv mit den anderen Museen und Instituten des Verbunds der Staatlichen Museen zu Berlin zusammen und stimmen sich mit den zuständigen Bereichen ab.

Der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin wird sich baulich und räumlich verändern. In den nächsten Jahren widmen Sie sich daher auch der Begleitung der Bauplanungen und Baumaßnahmen. Gleichzeitig wird es Ihre Aufgabe sein, das Museum strategisch aufzustellen und für eine führende Position in der internationalen Museumslandschaft zu positionieren.

Sie steuern und verantworten die musealen Kernaufgaben des Hauses mit Blick auf eine zukunftsorientierte und strukturell weiterzuentwickelnde Museumsinstitution innerhalb des Verbunds der Staatlichen Museen zu Berlin und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. 

Für die Stelle ist eine außertarifliche Vergütung nach den Grundsätzen des Bundes vorgesehen, angelehnt an die Besoldungsgruppe B 1 Bundesbesoldungsordnung (BBesO).

Aufgabenfeld | Anforderungen

2. Position: Direktion der Sammlungen der Neuen Nationalgalerie

Kennziffer SMB-NG-4-2021
Als Direktor*in leiten Sie die Sammlungen der Neuen Nationalgalerie, führen Ihre Mitarbeiter*innen und fördern die Personalentwicklung. Bei sammlungsübergreifenden Themen arbeiten Sie aktiv mit den anderen Museen und Instituten des Verbunds der Staatlichen Museen zu Berlin zusammen und stimmen sich mit den zuständigen Bereichen ab.

In den nächsten Jahren widmen Sie sich auch der Planung des Neubaus für die Neue Nationalgalerie „Museum des 20. Jahrhunderts“ und der strategischen Neuaufstellung, Programmatik und Positionierung der Sammlungen am Kulturforum. Damit verbunden ist die Entwicklung und Umsetzung eines anspruchsvollen und innovativen aktuellen und künftigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramms. Nach der Wiedereröffnung des Mies van der Rohe-Baus positionieren Sie das Haus neu innerhalb der führenden Museen für die Kunst des 20. Jahrhunderts. Für den Standort Charlottenburg entwickeln Sie museale Zukunftsperspektiven.

Sie steuern und verantworten die musealen Kernaufgaben mit Blick auf eine zukunftsorientierte und strukturell weiterzuentwickelnde Museumsinstitution innerhalb des Verbunds der Staatlichen Museen zu Berlin und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. 

Für die Stelle ist eine außertarifliche Vergütung nach den Grundsätzen des Bundes vorgesehen, angelehnt an die Besoldungsgruppe B 3 Bundesbesoldungsordnung (BBesO).

Aufgabenfeld | Anforderungen

Bewerbung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit einschlägigen Referenzen schicken Sie bitte digital oder auf dem Postweg unter Angabe der jeweiligen Kennziffer bis zum 25. Juni 2021 an:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I1, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin, E-Mail: bewerbungsmanagement(at)hv.spk-berlin.de
Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Prof. Dr. Christina Haak  (Tel.: 030 - 266 42 2002)
Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Dr. Sabine Lang  (Tel.: 030 - 266 41 1600)

Kontakt

Nähere Informationen

Frau Prof. Dr. Christina Haak

Tel. Tel.: 030 - 266 42 2002

Dokumente senden an

bewerbungsmanagement[ at ]hv.spk-berlin.de