Wissenschaftliche*r Volontär*in

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Volontär*in (m/w/d) für das LVR-Freilichtmuseum Lindlar.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Februar 2021 »
month-2
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Zusammenfassung

Beschreibung

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wiss. Volontär*in (m/w/d) für das LVR-Freilichtmuseum Lindlar.

Standort: Lindlar
Befristung: 2 Jahre
Arbeitszeit: Vollzeit mit 39 Std./Woche
Vergütung: 1. Jahr monatlich 2.017,57 € und 2. Jahr monatlich 2.068,87 €


Kontaktinformationen
Ansprechperson: Frau Dittmar
Telefon: 02266 - 9010122
Bewerbungsfrist: 22.02.2021

Ihre Aufgaben
Das Ziel des 2-jährigen Volontariates soll der Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im kulturpflegerischen Dienst dienen und zur Wahrnehmung der Aufgaben des Höheren Dienstes befähigen. Die Ausbildung des wissenschaftlichen Volontärs/der wissenschaftlichen Volontärin bezieht sich auf das gesamte Aufgaben- und Themenspektrum professioneller musealer Arbeit. Wir bieten eine praxisbezogene umfassende Ausbildung in einem aktiven Museum.
Arbeitsschwerpunkte des Volontariats liegen im Bereich der Sammlung und Dokumentation, der eigenverantwortlichen Mitarbeit an Ausstellungsprojekten und Veranstaltungen sowie der konzeptionellen Weiterentwicklung des Museums.

Voraussetzung für die Besetzung
Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Magister) bevorzugt in den Fächern Europäische Ethnologie, Volkskunde, Kulturanthropologie / Kulturwissenschaft, Museumswissenschaft, Museologie oder in einem verwandten historischen oder museumswissenschaftlichen Studiengang

Wünschenswert sind
- Praktika und erste Museumserfahrungen insbesondere in den Bereichen Ausstellung, Sammlungsdokumentation
- ein ausgeprägtes Interesse an museumsfachlichen Fragestellungen, wissenschaftlicher Grundlagenforschung und deren Umsetzung
- Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Interesse an der Entwicklung digitaler Angebote
- Freude an der Vermittlungsarbeit, Offenheit im Umgang mit Menschen aus unterschiedlichsten Berufssparten, Bereitschaft zu praktischer Mithilfe
- Gute PC-Kenntnisse (MS Office)
- Offenheit, hohes Engagement und Flexibilität
- Teamfähigkeit
- Belastbarkeit
- Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen
- Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
- Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
- Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
- Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
- Freier Eintritt in die LVR-Museen
- Vielfältige Aufgaben
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses
(jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.
Hier online bewerben bis zum 22.02.2021
Referenzcode: K3882

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/
Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.
Falls Sie Ihren Studienabschluss im Ausland erlangt haben, fügen Sie bitte auch eine Zeugnisbewertung der
Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der
Internetseite www.kmk.org/zab.

Kontakt

Nähere Informationen

Frau Dittmar

Tel. 02266 - 9010122