WiMi-Promotionsstelle 50%, Materielle Kultur

In der Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften - ist im Institut für Materielle Kultur zum 01.10.2020 zunächst befristet auf drei Jahre die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-L) zur Mitarbeit an der Professur Vermittlung Materieller Kultur mit Schwerpunkt Transkulturalität, Jun.-Prof. Dr. Heike Derwanz, im Umfang von 50% (z.Z. 19,9 Std. wöchentlich) der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Juli 2020 »
month-7
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zusammenfassung

  • Was StellenangebotWiMi-Promotionsstelle 50%, Materielle Kultur
  • Wann bis (Europe/Berlin / UTC200)
  • Termin herunterladen iCal Datei herunterladen

Beschreibung

Aufgaben:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen entsprechend der Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO), derzeit im Umfang von 2LVS in den Studiengängen BA Materielle Kultur sowie M. Ed Textiles Gestalten
  • Mitwirkung an Forschungs- und Publikationsprojekten und wissenschaftlichen Veranstaltungen der Professur Vermittlung Materieller Kultur
  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Im Rahmen der Stelle wird Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) gegeben.

Erforderlich ist:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem kulturwissenschaftlichen Fach; M. Ed oder ein abgeschlossenes Lehramtsstudium oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse in den Textil- und Kulturwissenschaften
  • Dissertationsprojekt im Bereich Materieller Kultur und/oder Vermittlung

Erwünscht sind:

  • Erfahrung in Vermittlungssettings an Schulen, Museen, Vereinen oder anderen kulturellen Institutionen
  • Erfahrungen mit ethnographischem Arbeiten
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Nachhaltigkeit
  • Sicheres Englisch für Präsentation und Publikation
  • Affinität zu textilen Techniken

Wir bieten Ihnen:

  • Teilnahme am Weiterbildungsprogrammen der Graduiertenschule 3GO
  • Möglichkeit zur hochschuldidaktischen Qualifizierung
  • Regelmäßiges Forschungskolloquium
  • Zugang zur Sammlung des Instituts (Bekleidungs-, Objekte- und Schriftenarchiv)
  • Sehr gute technische und mediale Ausstattung des Instituts

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. §21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem Lebenslauf, Zeugniskopien, einer Schriftprobe (z.B. Master- oder Hausarbeit, ggf. journalistische Arbeit) sowie einer Promotionsskizze bis zum 15.07.2020 bevorzugt per E-Mail als eine zusammenhängende pdf-Datei (Gesamtgröße maximal 40 MB) oder auf dem Postweg an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, FK. III, Institut für Materielle Kultur, z. H. Frau Prof. Dr. Heike Derwanz, 26111 Oldenburg.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Bitte senden Sie daher keine Originale oder Mappen zu.

Kontakt

Nähere Informationen

Prof. Dr. Heike Derwanz

Heike.Derwanz[ at ]uni-oldenburg.de

Dokumente senden an

Prof. Dr. Heike Derwanz

Heike.Derwanz[ at ]uni-oldenburg.de