Stellv. Leitung und Fachbereichsleitung HdH BW

Beim Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart, einer dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg zugeordneten Dienststelle, ist zum 01.01.2021 die unbefristete Vollzeitstelle einer/eines Stellvertretenden Leiterin/Leiters und Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiters (w/m/d) im Fachbereich „Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa“ zu besetzen.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Juli 2020 »
month-7
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zusammenfassung

Beschreibung

Das Haus der Heimat ist die zentrale Bildungs- und Begegnungsstätte des Landes zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (weitere Informationen unter: www.hdhbw.de).

Aufgabengebiet:

  • stellvertretende Leitung des Hauses der Heimat des Landes Baden-Württemberg
  • Leitung des Fachbereichs Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa inkl. der Bibliothek
  • Profilschärfung des Hauses durch die konzeptionelle Weiterentwicklung des Kulturangebots gemäß § 96 BVFG

  Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen und Ausstellungen

Anforderungsprofil:

  • kultur- oder geisteswissenschaftliches Studium mit einschlägigem Schwerpunkt auf Südosteuropa oder Osteuropa
  • Kenntnis mindestens einer einschlägigen Sprache erwünscht
  • Leitungserfahrung erwünscht,
  • praktische Erfahrung im Kulturmanagement,
  • praktische Erfahrung im Ausstellungsbereich erwünscht,
  • Führungskompetenz, praktisches und lösungsorientiertes Denken, strukturierte und effiziente Arbeitsweise,
  • Bereitschaft, sich neuen Aufgaben und Herausforderungen zu stellen,
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Eigeninitiative,
  • ausgezeichnete Ausdruckfähigkeit in der deutschen Sprache (Wort und Schrift),
  • sicherer Umgang mit PC, MS-Office-Produkten sowie mit dem Internet.

Wir bieten:

  • ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und eigenem Gestaltungspielraum in einer über die Landesgrenzen hinaus tätigen Bildungs- und Kultureinrichtung
  • Personalverantwortung
  • einen vielseitigen und interessanten Aufgabenbereich,
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 13.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Nähere Auskünfte erteilt das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg unter Tel. 0711/231-3132 (Frau Knör) oder Tel. 0711/231 3135 (Frau Laun).

Interessentinnen und Interessenten können sich bis spätestens 12.07.2020 unter Angabe der Kennziffer HDH02-2020 über unser Online Bewerberportal bewerben. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aussagekräftige Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen etc.) bei.

Kontakt

Nähere Informationen

Fran Knör

Tel. 0711/231-3132