Museumspädagoge / -pädagogin

Für ihre Einrichtung sschreibt das Vogtländische Freilichtmuseum Landwüst/Eubabrunn die Stelle als Museumspädagoge (w/ m/ d) möglichst ab 01.03.2019 (25 h/Wo, Vergütung nach Vereinbarung, befristet bis 12/2019 ) aus.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Februar 2019 »
month-2
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Zusammenfassung

Beschreibung

Im südlichsten Zipfel des sächsischen Vogtlands lädt das Vogtländische Freilichtmuseum Landwüst/Eubabrunn an seinen beiden Standorten Landwüst und Eubabrunn dazu ein, die bäuerliche Alltagskultur der Region zu erkunden

Authentisch ausgestattete Wohnstallhäuser, Scheunen, Nebengebäude und Werkstätten zeigen den Alltag vogtländischer Bauern

Das von Feldarbeit und Tierhaltung geprägte Leben und Arbeiten, aber auch Tradition und Brauchtum sowie dörfliches Handwerk und Nebenerwerb werden durch einzigartige Objekte beleuchtet

Greifbar wird die ländliche Vergangenheit dabei auch in Haus- und Kräutergärten, im Schauanbau typischer Feldpflanzen sowie der Haltung alter Nutztierrassen

Thementage, Musikveranstaltungen und museumspädagogische Angebote lassen den Besuch im Freilichtmuseum zu einem spannenden Ausflug in die Vergangenheit werden

Ihre Aufgaben: Fortführung und Ausbau des museumspädagogischen Angebotes Entwicklung und Durchführung von Projekten für verschiedene Zielgruppen Mitwirkung bei Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen Mitarbeit bei der Überarbeitung der Dauerausstellung, bei Konzeption und Organisation von Sonderausstellungen allgemeine Museumsaufgaben, Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung museumspädagogischer Materialien

Voraussetzungen: abgeschlossenes Studium (Museums-)Pädagogik, Volkskunde oder vergleichbare Qualifikation, einschlägige Berufserfahrung Erfahrung in der außerschulischen Bildungsarbeit und Vermittlung Kommunikations- und Organisationstalent, didaktische Begabung, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Freude und Geschick im Umgang mit Menschen aller Schichten und Altersgruppen, Bereitschaft zu Dienst an Wochenenden Interesse an Museumsarbeit, Bereitschaft zur Einarbeitung in das Thema Führerschein + eigenes Fahrzeug

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen

Bewerbungen senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Qualifizierungsnachweisen, Arbeitszeugnissen und Beurteilungen bis zum 15.02.2019 an: Vogtland Kultur GmbH

Kontakt