Museumsleitung (m/w/d)

Der Bezirk Oberpfalz sucht für das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen (bei Nabburg) zum 01. Januar 2020 (Einstellungstermin spätestens 01. Oktober 2019) in Vollzeit: eine Museumsleitung (m/w/d). Die Tätigkeit ist nach Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA bewertet.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« März 2019 »
month-3
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Zusammenfassung

  • Was StellenangebotMuseumsleitung (m/w/d)
  • Wann bis (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Neusath-Perschen (bei Nabburg) Deutschland
  • Vergütung 15 TVöD-VKA
  • Termin herunterladen iCal Datei herunterladen

Beschreibung

Das Oberpfälzer Freilandmuseum hat die Aufgabe, dem Besucher die Entwicklung des Lebens auf dem Lande und die Veränderungen der Lebensverhältnisse der letzten 300 Jahre zu vermitteln. Seit dem 01.06.2018 ist das Oberpfälzer Freilandmuseum zudem staatliche anerkannte Umweltstation. Dieses Freilichtmuseum fördert die Sicherung und Entwicklung des kulturellen Erbes in der Oberpfalz. Das Museum ist mit 40 Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte u.a.:

  • Leitung des Oberpfälzer Freilandmuseums in fachlicher, personeller, strategischer und organisatorischer Hinsicht im Rahmen der vom Träger festgesetzten Aufgaben und Ziele
  • Verantwortung für eine zeitgemäße und professionelle Museumsarbeit nach ICOM- und DMB-Standards
  • Konzeptionierung und Erstellung eines Leitbildes sowie breitenwirksame Profilierung des Oberpfälzer Freilandmuseums
  • Finanzplanung des Museums und Ausarbeitung von Marketingstrategien
  • Verantwortliche Impulsgebung für Ausstellungen sowie das Jahresprogramm
  • Museumsmanagement und Qualitätsmanagement
  • Repräsentation des Museums nach außen und Zusammenarbeit mit Bildungs- und Projektpartnern

Wir bieten:

  • eine interessante, verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit in Führungsposition
  • eine gute Arbeitsatmosphäre mit einem engagierten Team
  • eine leistungsorientierte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
  • eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt nach den Vorgaben des TVöD
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersvorsorge
  • attraktive Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten:

  • ein mindestens mit Magister oder Master, idealerweise mit Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium in Empirischen Kulturwissenschaften/Europäischer Ethnologie (Volkskunde), Bayerischer Landesgeschichte, Neuerer und Neuester Geschichte, Zeitgeschichte oder Kunstgeschichte oder vergleichbar
  • vorteilhaft sind:
  • eine durch Publikationen belegte wissenschaftliche Tätigkeit
  • ein wissenschaftliches Volontariat
  • Erfahrung in einem Freilichtmuseum oder einer vergleichbaren Einrichtung
  • Ausbildung oder Erfahrung in Museologie
  • Führungs- und Leitungserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich Hausforschung bzw. historischer Bauforschung und Kulturlandschaft und nachweisbares Interesse an der Oberpfälzer Landeskunde (Geschichte und Gegenwart)
  • ausgeprägte kommunikative, methodische und soziale Kompetenzen
  • selbstständiges, strukturiertes und konzeptionelles Arbeiten
  • ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • hohe Einsatzbereitschaft (Arbeit auch an Wochenenden), Belastbarkeit, soziales Engagement, Flexibilität und Selbstständigkei

Weitere Informationen:

Die Stelle nimmt den Umfang einer Vollzeitbeschäftigung ein. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, d.h. sie kann im Rahmen von Job- und Desksharing auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Die Gleichstellung der Geschlechter ist für den Bezirk Oberpfalz selbstverständlich.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis spätestens 31.03.2019 entweder per E-Mail als pdf-Datei oder auf dem Postweg an den:

Bezirk Oberpfalz

Ludwig-Thoma-Str. 14

93051 Regensburg

bewerbung@bezirk-oberpfalz.de

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Sennebogen, Tel. 0941/9100 - 1140.

Kontakt

 

Nähere Informationen

Herrn Sennebogen

Tel. Tel. 0941/9100-1140

Dokumente senden an

bewerbung[ at ]bezirk-oberpfalz.de