Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt Food4Future (Berlin)

Philosophische Fakultät –IRI THESys Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)mit 60 v. H. der regelm. Arbeitszeit -E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 3 Jahre). Bewerbungsfrist: 23. Mai 2019

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Mai 2019 »
month-5
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zusammenfassung

  • Was StellenangebotWissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt Food4Future (Berlin)
  • Wann bis (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Humboldt Universität Berlin
  • Termin herunterladen iCal Datei herunterladen

Beschreibung

If your German is currently not sufficient to read this advert, but you have reasons to believe that you can become proficient in a matter of months to conduct fieldwork in German-speaking settings, please do get in touch to discuss this matter with joerg.niewoehner@hu-berlin.de.

Aufgabengebiet: Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen eines Teilprojekts im BMBF Projektverbund Food4Future; ethnographische Forschung zur Zukunft des Essens als Kulturtechnik; ethnographische Laborforschung bei technischen Partnern des Verbunds; experimentelle Zusammenarbeit mit ökonomischen Partnern des Verbunds zu situierten Präferenzen; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion).

Der Verbund ist derzeit im Aufbau begriffen. Er beschäftigt sich mit verschiedenen Szenarien zu Ernährung und Landwirtschaft in 2050.

Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Sozial-und Kulturanthropologie oder einem verwandten sozialwissenschaftlichen Fach (mögl. mit überdurchschnittl. Abschluss); sehr gute Kenntnisse ethnographischer Forschung; Erfahrungen in ethnographischer Forschung, Vorarbeiten zu und Interesse am Themenfeld Ernährung und Nachhaltigkeit erwünscht.

Bewerbungen(einschl. Lebenslauf und Motivationsschreiben) sind bis zum 23. Mai2019 unter Angabe der Kennziffer DR/084/19 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie, Olof Krüger, Unter den Linden 6,10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail an iri-thesys@hu-berlin.de zu richten.

Inhaltliche Fragenbitte an den Projektleiter: joerg.niewoehner@hu-berlin.de

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen

Kontakt

Nähere Informationen

Jörg Niewoehner

joerg.niewoehner[ at ]hu-berlin.de

Dokumente senden an

Olof Krüger

iri-thesys[ at ]hu-berlin.de