„Pop the Nation!“ Die Nation als Ressource und Argument in Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung

Eine Veranstaltung des Jungen Kollegs der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der dgv-Forschungskommission Kulturen Populärer Unterhaltung und Vergnügung, 19. bis 21. Februar 2020

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Januar 2020 »
month-1
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zusammenfassung

  • Was Konferenz | Tagung„Pop the Nation!“ Die Nation als Ressource und Argument in Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung
  • Wann bis (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo München
  • Anmeldung bei
  • Anmeldung bis 07.02.2020
  • Termin herunterladen iCal Datei herunterladen

Beschreibung

Mittwoch, 19. Februar 2020
Tagungsort: Ludwig-Maximilians-Universität, München

13:00: PD Dr. Manuel Trummer (Regensburg, Junges Kolleg der BAdW), PD Dr. Marketa Spiritova (München, dgv-Kommission KPUV)
„Pop the Nation!“ Das Nationale als Perspektive europäisch-ethnologischer Populärkulturforschung

13:30: Prof. Dr. Moritz Ege (Göttingen) 
KEYNOTE: Die antinationale Mikropolitik der Popkultur – Schreckbild, Strategie, Illusion?
Moderation: PD Dr. Jens Wietschorke (München/Wien)

15:00 :Dr. Jos Stübner (Warschau)
Red is Bad. Ein Modelabel als Akteur einer nationalistischen Public History in Polen

15:45: Dr. Agnieszka Balcerzak (München)
„Amor patriae nostra lex“. Zur Konjunktur des Nationalen als Identitätsmarker und ästhetische Ressource am Beispiel der rechtsradikalen Musikszene in Polen
Moderation: PD Dr. Marketa Spiritova (München)

16:45: Sengyang Song M.A. (Berlin)
Chinese Nation as pop-cultural concept and identity marker: online pop-cultural practices of the new generation of national conservative chinese internet users

17:30: Dr. Dr. Lisa Kienzl (Bremen)
„Free Hong Kong, Boycott Blizz“: Aushandlungsprozesse in Hinblick auf Nation und Werte im diskursiven Feld E-Sports
Moderation: Prof. Dr. Christoph Bareither (Berlin)

18:15
Ende & Apéro

 

Donnerstag, 20. Februar 2020
Tagungsort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, München

9:00: Dr. Timo Saalmann (Flossenbürg)
Indiana Jones, Hellboy, Wolfenstein. Intermediale Ikonographie und Inszenierung des „Dritten Reichs“

9:45: Dr. Matthias Harbeck (Berlin)
Funktionen des Nationalen im Comic: Deutschenbilder im amerikanischen Superheldencomic
Moderation: Lena Möller M.A. (Regensburg)

11:00: PD Dr. Jens Wietschorke (München/Wien)
Pop the heartland? Ein kulturanalytischer Versuch zu Andreas Gabalier

11:45: PD Dr. Stefanie Samida (Heidelberg/Zürich)
Kelten, Germanen, Alamannen, Wikinger… Identifikationsangebote in der Living History
Moderation: Prof. Dr. Ingrid Tomkowiak (Zürich)

14:00 : Prof. Dr. Irene Götz (München)
KEYNOTE: Die Wiederentdeckung des Nationalen nach der deutsch-deutschen Einigung: Ethnos und Demos als konfligierende Konzepte symbolischer Politik
Moderation: PD Dr. Marketa Spiritova (München)

15:15: Prof. Dr. Mario Dunkel (Oldenburg)/Dr. Kai Ginkel (Graz)
Popular Music and the rise of populism in Europe
Moderation: PD Dr. Manuel Trummer (Regensburg)

17:15: Dr. Monika Lehner (Wien)
Monumentale Bilder von China. Nationalismus im Historienfilm (1998–2008)

18:00: Prof. Dr. Ingrid Tomkowiak (Zürich)
Road Movies als Narrationen des Nationalen
Moderation: Dr. Brigitte Frizzoni (Zürich)

18:45 Ende

 

Freitag, 21. Februar 2020
Tagungsort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, München 

9:30: Dr. Laura Niebling (Weimar)
„Words are long-range artillery!“ Der Armed Forces Radio Service (ARFS) und das US-amerikanische V-Disc-Programm (1943–1949)

10:15: Dipl.-Soz. Felix Schilk (Dresden)
„Brand the Nation!“ Die Popkulturalisierung der Nation in der „Neuen Rechten“

11:15: Dr. Jelena Jazo (Frankfurt am Main)
Faschistoide Bildästhetiken in der Internetkultur
Moderation: PD Dr. Manuel Trummer (Regensburg)

12:00 Resümee

12:30 Ende der Veranstaltung

12:45 Kommissionsrunde

 

Organisation:
PD Dr. Marketa Spiritova (München, dgv-Kommission KPUV)
PD Dr. Manuel Trummer (Regensburg, Junges Kolleg der BAdW)

Kontakt

Anmeldung bei

Manuel Trummer

manuel.trummer[ at ]ur.de