Ethnosymposium München 2019: Widerstand: einfach machen, aber wie?

Das Ethnosymposium ist ein Raum des Austauschs von und für Studierende der Ethnologie sowie der Kultur- und Sozialanthropologie. Es geht darum, Studierenden einen Raum zu geben, ihre Arbeiten vorzustellen und anschließend diskutieren zu können.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« Juni 2019 »
month-6
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Zusammenfassung

Beschreibung

So ist das Ethnosymposium immer ein Ort der Experimente und der jungen Ideen. Auch geht es darum, eine Vernetzung zwischen den Studierenden der Institute im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zu schaffen, akademisch aber natürlich auch menschlich. Deswegen wird beim Ethnsymposium nicht nur gemeinsam kritisch reflektiert, getüftelt und diskutiert, sondern auch gemeinsam gelacht, geschlemmt, und gefeiert. Nachdem wir das letzte Mal in Hamburg Utopien erdacht haben, wollen wir im Juni 2019 in München nicht stehen bleiben und fragen: ,,WIDERSTAND – einfach machen, aber wie?‘‘

Kontakt