Interdisziplinärer Workshop Kritische Sexarbeitsforschung

Mit der 6. Veranstaltung in Folge vernetzt die Gesellschaft für Sexarbeits- und Prostitutionsforschung (GSPF) Nachwuchswissenschaftler:innen aus verschiedenen Disziplinen miteinander. Sie fördert eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Thema Sexarbeit abseits etablierter und stigmatisierender Diskurse.

EVIFA Literatursuche

Zukünftige Termine
« November 2020 »
month-11
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Zusammenfassung

Beschreibung

Auftakt in diesem Jahr bildet die öffentliche Online-Veranstaltung „Digitalisierung und Sexarbeit“, in der thematisiert wird, inwiefern und wie die Digitalisierung die Arbeits- und Lebenswelten von Sexarbeiter:innen verändert und reguliert. Die Vorträge und Arbeitskreise der folgenden beiden Tage bieten ein qualifiziertes Forum für Austausch und Diskussion. Abschließend ermöglicht die Mitgliederversammlung Einblicke in die Vereinsarbeit der GSPF.

Kontakt

Nähere Informationen

http://gspf.info/veranstaltungen/