Karriere – Job

Wissenschaftliche*n Volontär*in im Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe sucht zum 01.04.2019 eine*n wissenschaftliche*n Volontär*in für das Referat Volkskunde. Interessierte Bewerber*innen senden ihre Bewerbung bitte bis zum 30.11.2018 ein.

  • Ort: Karlsruhe / Deutschland
  • Institution: Badisches Landesmuseum Karlsruhe
  • Beschäftigungszeitraum: auf 2 Jahre befristet
  • Leistung: EG 13 Stufe 1 TV-L 50 %
  • Deadline: 30. November 2018
  • Unterlagen an: Badisches Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe

Das wissenschaftliche Volontariat beinhaltet eine grundlegende Einführung in verschiedene Bereiche moderner musealer Arbeit in Ergänzung zu Ihrer abgeschlossenen wissenschaftlichen Ausbildung an einer Universität. Es bietet durch ein internes Bildungsprogramm auch Einblicke in alle wissenschaftlichen Tätigkeitsfelder im Museum (z. B. Sammlungsbetreuung, Magazinierung, Inventarisierung, Publikationswesen) sowie in die Aufgabenfelder der klassischen Museumsarbeit, wie z.B. Öffentlichkeitsarbeit.

Zu Ihren Aufgaben im Referat Volkskunde gehören v.a. die Mitarbeit und konkrete Vorbereitungen zum Masterplan für die Neugestaltung des Museums und hier v.a. Objektrecherche und Sammlungsbetreuung. Die Durchführung temporärer partizipativer Projekte im Referat gehört ebenfalls in Ihren Arbeitsbereich. Der Ausbildungsplan sieht den temporären Wechsel in einen anderen musealen Fachbereich vor, hier das Gebiet Objekthandling und Sammlungsdepot. Im Rahmen der Sonderausstellung der Volontäre des BLM arbeiten Sie inhaltlich konzeptionell und für das Begleitprogramm mit.

Ihre Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in Volkskunde (Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie/EKW) / Kulturwissenschaften oder  Neuere und Neueste Geschichte, wobei die Analyse materieller Kultur Gegenstand Ihres Studiums und Interesses sein sollte.

Erwartet wird des Weiteren:

  • Vorerfahrung aus Praktika in Museen oder Archiven
  • Erfahrungen mit digitaler Objekterfassung und Umgang mit Datenbanksystemen
  • Versierter Umgang mit neuen Medien
  • Ausgeprägte kommunikative und kreative Fähigkeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit
  • Erfolgreiches Projekt- und Zeitmanagement

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe bietet ein berufsqualifizierendes Tätigkeitsfeld, eigenständiges Arbeiten und Teamarbeit sowie die Möglichkeit, sich fachspezifisch und im Arbeitsbereich Museum allgemein weiterzubilden.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit zurzeit durchschnittlich 39,5 Stunden pro Woche. Die monatliche Vergütung entspricht EG 13 Stufe 1 TV-L 50 %. Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurückgesendet werden, wenn ein ausreichend frankierter, adressierter Briefumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden nach Abschluss des Verfahrens alle Unterlagen vernichtet.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Referats Volkskunde, Frau Brigitte Heck,  Tel. Nr. 0721/926-6528 oder per Mail an brigitte.heck[at]landesmuseum.de; bei allen übrigen Fragen an Frau Petra Weiler, Referatsleitung Personal und Finanzwesen, Tel.Nr. 0721/926-6532 oder per Mail an petra.weiler[at]landesmuseum.de

Nähere Informationen zum Badischen Landesmuseum finden Sie auch im Internet unter www.landesmuseum.de

Permanentlink
Zurück zur Übersicht