Karriere – Job

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Lehrstuhl "Ethnologie der Globalisierung"

Am Lehrstuhl "Ethnologie der Globalisierung" (Prof. Brandtstädter) der Universität Köln ist ab 01.01.2019 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Teilzeit 19,92 WStd) zu besetzen.

  • Ort: Köln / Deutschland
  • Institution: Universität Köln
  • Beschäftigungszeitraum: zunächst auf drei Jahre befristet
  • Leistung: Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Deadline: 30. November 2018
  • Unterlagen an: m.boeck[at]uni-koeln.de

Der Lehrstuhl „Ethnologie der Globalisierung“ (Prof. Dr. Susanne Brandtstädter) arbeitet u.a. im Rahmen des Exzellenz Forums „China Global“ an innovativen Fragestellungen zu den weltweiten Auswirkungen einer China-zentrierten Globalisierung.

AUFGABEN

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre in den Arbeitsgebieten des Instituts und des Lehrstuhls
  • Ausarbeitung eines innovativen Promotionsvorhabens und Erarbeitung der Doktorarbeit (3-seitige Skizze eines Promotionsvorhaben bitte mit der Bewerbung einreichen)
  • Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS
  • Betreuung des Studienschwerpunktes mit Studienberatung und Abhalten von Prüfungen

PROFIL

  • Sie verfügen über mit sehr gut bewertetes, abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Ethnologie oder einer verwandten Disziplin
  • Zu Ihren ethnologischen Forschungsinteressen gehören Globalisierungsprozesse, die Transformation sozialer und normativer Ordnungen, bzw. Fragen von Gerechtigkeit, Wert und Werten
  • Sie haben ein besonderes Interesse an theoretischen Fragestellungen der Sozialanthropologie
  • Sie verfügen über Vorkenntnisse im Regionalgebiet China, sowie über relevante Sprachkenntnisse
  • Sie planen eine ethnologische Feldforschung in China oder im chinesischen Raum
  • Sie besitzen Teamfähigkeit und Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten

Die Stelle ist frühestens ab 01.01.2019 in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist zunächst auf drei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen
Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer Wiss1808-08 an m.boeck[at]uni-koeln.de. Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2018.

Permanentlink
Zurück zur Übersicht