Konferenzen – Call for Papers

Städtische Musikpolitik zwischen informellen Netzwerken und institutioneller Führung

Die erste internationale Konferenz des Urban Music Studies Netzwerks findet vom 23. bis 25. November 2018 an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen. Bis zum 10.05.2018 können Abstracts von Aufsätzen und Gruppensitzungen eingereicht werden.

  • Zeitraum: 23.11.2018 – 25.11.2018
  • Institution: Leuphana Universität Lüneburg
  • Ort: Lüneburg / Deutschland
  • Einzureichen bis: 10. Mai 2018 Einreichtermin beachten
  • Unterlagen an: urbanmusicstudies[at]leuphana.de

Abstracts von Aufsätzen und Gruppensitzungen sind zu folgenden Themen eingeladen:

• Theoretische und konzeptionelle Rahmenbedingungen
• Historische Hintergründe
• Musik als Teil der intrinsischen Logik von Städten
• Machtbeziehungen in verschiedenen musikalischen Bereichen
• Vorherrschende Diskurse, politische Strategien und praktische Beispiele
• Interurbaner Wettbewerb und die Vereinheitlichung der Städtepolitik auf globaler Ebene
• Musikalische Ökosysteme, Szenenstrukturen und symbolische Ökonomie
• Institutionalisierung informeller Musikpraktiken
• Sozialwirtschaftliche Auswirkungen neoliberaler Politik auf Mikrobereiche des Musiklebens

Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten.

weitere Informationen finden Sie unter: www.urbanmusicstudies.org

Weiterführende Links:

http://www2.leuphana.de/urbanmusicstudies/2018/03/09/cfp-groove-the-city/

Permanentlink
Zurück zur Übersicht