Karriere – Job

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie

Die Philosophische Fakultät der Universität zu Köln schreibt zum 16.11.2018 eine Stelle für die Mitarbeit in Lehre und Forschung im Schwerpunkt „Kulturanthropologie Afrikas“ am Insitut für Afrikanistik und Ägyptologie aus. Sie is in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) zu besetzen und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Bewerbungsfrsit endet am 15.05.2018.

  • Ort: Köln / Deutschland
  • Institution: Universität Köln
  • Beschäftigungszeitraum: Befristet auf 3 Jahre
  • Leistung: Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Deadline: 15. Mai 2018 Bewerbungsschluss beachten
  • Unterlagen an: gabriela.aguirre[at]uni-koeln.de
  • Kontakt: Prof. Dr. Thomas Widlok (thomas.widlok[at]uni-koeln.de).

Die Universität zu Köln ist mit ca. 50.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands und zählt zu den Exzellenzuniversitäten. Sie beschäftigt über 600 Professoren/-innen und 7.000 Mitarbeiter/-innen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie

Das Institut für Afrikanistik und Ägyptologie vereint linguistische, archäologische sowie kultur- und sozialanthropologische Expertise. Die Professur Kulturanthropologie Afrikas deckt den Schwerpunkt ethnologischer Forschung zu Afrika ab (afrikanistik.phil-fak.uni-koeln.de/23176.html) und ist unter anderem eng mit dem Global South Studies Center der Universität zu Köln verbunden. Das Institut für Afrikanistik und Ägyptologie ist ausgesprochen forschungsstark und international ausgerichtet.

IHRE AUFGABEN

  • Mitarbeit in Lehre und Forschung im Schwerpunkt „Kulturanthropologie Afrikas“
  • Mitarbeit in den disziplinären BA und MA Studiengängen und im englischsprachigen Master „Culture and Environment in Africa“
  • Forschungstätigkeiten, die anschlussfähig an die laufenden Forschungsprojekte am Institut sind, insbesondere an das Projekt „Framing Futures“ im SFB/TRR 228 „Zukunft im ländlichen Afrika“ (www.crc228.de)
  • Anteilige Mitarbeit in der Selbstverwaltung des Instituts

IHR PROFIL

  • Ein mit der Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium der Afrikanistik, Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie oder eines nah verwandten Faches
  • Umfangreiche Feldforschungserfahrung in Afrika
  • Möglichst Kenntnisse in einer afrikanischen Sprache
  • Interesse und gute Kenntnisse mit Bezug auf die Forschungsschwerpunkte der Professur Kulturanthropologie Afrikas

Die Universität zu Köln bietet Ihnen:

  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab dem 16.11.2018 in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) zu besetzen. Sie ist zunächst auf drei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an gabriela.aguirre[at]uni-koeln.de unter der Kennziffer Wiss1803-09.

Rückfragen richten Sie bitte an an Prof. Dr. Thomas Widlok (thomas.widlok[at]uni-koeln.de).

Die Bewerbungsfrist endet am 15.05.2018.

Weiterführende Links:

http://www.uni-koeln.de/

Permanentlink
Zurück zur Übersicht