Karriere – Job

Projektassistent*in (50%)

Conditional upon approval by the German Ministry of Education and Research (BMBF), the Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO) is looking for a project assistant from 1 February 2018 for 12 months in a project on Normality and Crisis: Memories of Everyday Life in Syria as a Chance for a New Start in Germany.

  • Ort: Berlin / Deutschland
  • Institution: Zentrum Moderner Orient
  • Beschäftigungszeitraum: zunächst 12 Monate
  • Leistung: TVöD E13 (50%)
  • Deadline: 10. Januar 2018 Bewerbungsschluss beachten
  • Benötigte Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse, Angabe von Referenzen
  • Unterlagen an: Dr. Katharina Lange, zmo[at]zmo.de

Vorbehaltlich der Finanzierungsbewilligung durch das BMBF sucht das Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO) ab dem 1.2.2018 für zunächst 12 Monate eine Projektassistenz (50%) für das Projekt

Normalität und Krise: Erinnerungen an den Alltag in Syrien als Chance für den Neuanfang in Deutschland

Das Projekt untersucht Vorstellungen von gesellschaftlicher „Krise“ und ihrem begrifflichen Gegenstück, „Normalität“, aus der Sicht syrischer Geflüchteter in Deutschland. Anhang der Schwerpunktthemen interkonfessionelles/interethnisches Zusammenleben und Erfahrungen mit Staatlichkeit sollen die Erfahrungen syrischer Geflüchteter in ihrem Heimatland erarbeitet, dokumentiert und an in der Arbeit mit Geflüchteten engagierte Stellen und Personen in Berlin und Brandenburg vermittelt werden.

Das ZMO ist die einzige Forschungseinrichtung Deutschlands, die sich interdisziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Zentralasien, Süd- und Südostasien befasst.

Aufgabenprofil:

  • Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung hausinterner wie externer Veranstaltungen (Workshops)
  • Organisation und Pflege einer projektbezogenen Datenbank
  • Koordination zwischen Projektmitarbeiter*innen, Hilfskräften und Praxispartner*nnen aus der Arbeit mit Geflüchteten
  • Budgetplanung und -monitoring, in enger Abstimmung mit der Projektleitung und der Verwaltung des ZMO
  • Erstellung von Berichten
  • Organisatorische und wissenschaftliche Zuarbeiten
  • Einstellungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom) in einer für das Projekt relevanten Disziplin mit Schwerpunkt auf der arabischen Welt
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Gute Arabischkenntnisse sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen

Zudem sollten Sie über eine schnelle Auffassungsgabe und gute Analysefähigkeit verfügen, selbstständig und teamorientiert arbeiten, in interkulturellen und mehrsprachigen Kontexten sicher kommunizieren und aktiv auf Ihre Kolleginnen und Kollegen zugehen. Mathematisches Grundverständnis und eine Affinität zu Zahlen sind eine wichtige Voraussetzung.

Das ZMO bietet Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem inspirierenden Umfeld. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD E13 (50%), die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des ZMO (Tel.: 030-80307-0, Email: zmo[at]zmo.de).


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie unter Angabe von Referenzen in elektronischer Form (pdf) bis zum 10.01.2018 an Dr. Katharina Lange unter zmo[at]zmo.de.

Weiterführende Links:

http://www.zmo.de/

Permanentlink
Zurück zur Übersicht