Karriere – Job

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftliche Mitarbeiters

Am Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen ist ab 01.03.2018 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L) mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

  • Ort: Göttingen / Deutschland
  • Institution: Universität Göttingen
  • Beschäftigungszeitraum: Befrsitet auf 3 Jahre
  • Leistung: 13 TV-L
  • Deadline: 18. Dezember 2017 Bewerbungsschluss beachten
  • Kontakt: Prof. Dr. Sabine Hess, shess[at]uni-goettingen.de

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Habilitation bzw. der Erbringung habilitationsäquivalenter Leistungen (z.B. Verfassen einer zweiten Monografie)

Thematische Anschlussfähigkeit an ein breit aufgestelltes Institut wird erwartet mit möglichen Interessen in Bereichen wie Medienanthropologie, Erzählforschung und politische Narratologie, Science and Technology Studies, Technik- und Digitalitätsforschung, Medizinanthropologie, historische Anthropologie, Europäisierungs- und Mobilitätsforschung, Nachhaltigkeitsforschung, Geschlechterforschung und Queer Studies, politischer Anthropologie oder Arbeitsforschung.

Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine herausragende Promotion im Fach Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie bzw. empirische Kulturwissenschaft,
  • ein über die Konzipierungsphase hinaus fortgeschrittenes Forschungsprojekt.

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen in der Lehre
  • Erfahrung in der universitären Selbstverwaltun

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs einschl. der Lehrtätigkeit, Darstellung des Forschungsprojekts (max. 3 Seiten), Ausarbeitung zweier Lehrveranstaltungen (max. 2 Seiten) und Schriftenverzeichnis) werden bis zum 18. Dez. 2017 in elektronischer Form ausschließlich über das Bewerbungsportal unter https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100287.nsf eingereicht. Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Sabine Hess, shess[at]uni-goettingen.de oder telefonisch unter 0551-3925349 zur Verfügung.

 

Weiterführende Links:

http://www.uni-goettingen.de/de/305402.html?cid=100287

Permanentlink
Zurück zur Übersicht