Career – Job

Akademischer Rat/Akademische Rätin im Beamtenverhältnis auf Zeit

Am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München ist voraussichtlich zum 16.9.2018 eine wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (Akademischer Rat/Akademische Rätin im Beamtenverhältnis auf Zeit; befristet auf drei Jahre) zu besetzen.

  • Location: München / Deutschland
  • Institution: Ludwigs Maximilian Universität München (LMU)
  • Duration: Befristet auf 3 Jahre
  • Deadline: 31. March 2018 Bewerbungsschluss beachten
  • Documents to: Prof. Dr. Johannes Moser (johannes.moser[at]vkde.fak12.uni-muenchen.de)

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

Der/die Stelleninhaber/in ergänzt das Team in Lehre, Forschung und akademischer Selbstverwaltung. Die Lehrverpflichtung beträgt 5 Semesterwochenstunden.

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Promotion in Volkskunde/Europäischer Ethnologie/Empirischer Kulturwissenschaft (Promotionsurkunde muss vorliegen)

Anforderungen:

  • Erfahrungen in der eigenständigen Durchführung von Lehrveranstaltungen (insbesondere Einführungskurse, Methodenkurse, Exkursionen)
  • Erfahrungen in der selbständigen Betreuung und Begutachtung von Bachelorarbeiten
  • Erfahrungen im Bereich von Mentoring, Studierendenbetreuung und Studienberatung
  • Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Durchführung eines eigenen Forschungsprojektes mit Möglichkeit zur Weiterqualifikation (z.B. Habilitation)


Eine Verbeamtung ist nur bei Vorliegen aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen möglich. Bei Bewerberinnen/Bewerbern, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, erfolgt eine Einstellung im Angestelltenverhältnis (Entgeltgruppe E13 TV-L).

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das Insitut bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Johannes Moser (johannes.moser[at]vkde.fak12.uni-muenchen.de) zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis) und einer maximal dreiseitigen Skizze für ein eigenes Forschungsprojekt (kann auch ein bereits laufendes Forschungsprojekt sein) sind in elektronischer Form als eine pdf-Datei bis spätestens 31. März 2018 einzureichen bei: johannes.moser[at]vkde.fak12.uni-muenchen.de

Additional links:

http://www.volkskunde.uni-muenchen.de/index.html

Permanent link
Back to overview