Literature – New Release

Kindheit, Kultur und moralische Emotionen

Neuerscheinung des 6. Bandes EmotionsKulturen / EmotionCultures "Kindheit, Kultur und moralische Emotionen - Zur Sozialisation von Furcht und Wut im ländlichen Madagaskar" herausgegeben von Gabriel Scheidecker.

Wie erlernen Kinder Emotionen und welche Rolle spielt dabei ihre soziale und kulturelle Umwelt? Gabriel Scheidecker untersucht die – bisher primär in westlichen Kontexten erforschte – Sozialisation von Emotionen erstmals in Madagaskar.
Auf der Basis einer 15-monatigen Feldforschung in einer ländlichen Region der Insel beschreibt er detailliert die emotionalen Erfahrungen von Kindern in Verbindung mit den Erziehungsidealen und -praktiken ihrer Bezugspersonen. Im Fokus steht die Ausbildung einer kulturspezifischen moralischen Furcht gegenüber den Eltern sowie die feine Ausdifferenzierung von Wut. Damit erweitert der Band die Forschung zur Emotionssozialisation um eine kulturanthropologische Perspektive.

Autor_inneninfo

Gabriel Scheidecker, geb. 1982, ist Postdoktorand am SFB »Affective Societies« der Freien Universität Berlin und forscht zur Sozialisation von Emotionen im transkulturellen Kontext »vietnamesisches Berlin«. Der Sozial- und Kulturanthropologe promovierte am Exzellenzcluster »Languages of Emotion« (FU Berlin).

Additional links:

http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3428-0/kindheit-kultur-und-moralische-emotionen

Permanent link
Back to overview