Literature – New Release

Eremiten im barocken Bayern

Neuerscheinung des 30. Bandes der Reihe Regensburger Schriften zur Volkskunde/ vergleichender Kulturwissenschaften von Georg Werner zum Thema "Eremiten im barocken Bayern - Mentalität und Wandel".

Obwohl Eremiten im barocken Bayern lange zur Alltagskultur gehörten, ist über ihre Lebens- und Glaubenswelt überraschend wenig bekannt. Dabei lebten in der Zeit zwischen 1600 und 1804 im heutigen Freistaat mehrere Tausend Einsiedler an über 382 Wohnorten.


Ausgehend von Einzelschicksalen zeichnet die kulturwissenschaftliche Studie nicht nur die konkrete Lebenswelt der Einsiedler nach, sondern untersucht auch deren Kultur – ihr Handeln, Denken und Fühlen. Die Entwicklung des Eremitentums und die Gründe für das verstärkte Auftreten im Barock unter dem Einfluss theologischer, geistlicher und gesellschaftlicher Strömungen werden herausgearbeitet.

Georg Werner: Eremiten im barocken Bayern
Mentalität und Wandel
2017, Regensburger Schriften zur Volkskunde/Vergleichenden Kulturwissenschaft, Band 30, ISBN 978-3-8309-3632-9,

Additional links:

https://www.waxmann.com/buch3632

Permanent link
Back to overview